So verbessern Sie die Qualität von Videoanrufen auf dem Mac

Xiaobai-Software  2022-11-23 18: 11  42 Aufrufe gelesen

Videoanrufe sind jetzt sehr wichtig.Unternehmen nutzen sie für Besprechungen, die Gesellschaft nutzt sie zur Planung und Angehörige brauchen sie, um auf dem Laufenden zu bleiben.Eine gute Videoanrufqualität kann diese notwendige Erfahrung glätten und Ihre allgemeine Kommunikation verbessern.

 

Einige Leute haben jedoch möglicherweise keine guten Erfahrungen mit Videoanrufen auf dem Mac.Probleme, die die Qualität Ihrer Videoanrufe beeinträchtigen können, sind manchmal Dinge, die Sie selbst beheben können.Deshalb haben wir eine Liste mit Korrekturen zusammengestellt, auf die Sie sich konzentrieren sollten, um die Qualität Ihrer Videoanrufe zu verbessern.

Beleuchtung anpassen

 

Wenn das Kameramaterial Ihres Mac oder MacBook körnig aussieht, Schatten aufweist und allgemein schlecht ist, liegt dies höchstwahrscheinlich an schlechter Beleuchtung.Ein beliebter Tipp für tolle Selfie-Fotos ist gutes Licht.Die gleiche Wissenschaft gilt für Mac-Kameras in Videoanrufen.

Bevor Sie einen Videoanruf starten, möchten Sie vielleicht mit der Beleuchtung in Ihrem Raum experimentieren.Wenn es Lichtschalter gibt, die Sie nicht ausgeschaltet haben, schalten Sie sie ein und experimentieren Sie mit Kombinationen, bis Sie einen finden, der das Beste aus Ihrer Kamera herausholt.Wenn es tagsüber ist, können Sie auch das natürliche Licht nutzen, indem Sie sich neben ein Fenster stellen und die Sonne auf sich fallen lassen.

Sie können sich auch dafür entscheiden, den Weg des künstlichen Lichts weiter zu gehen und Ausrüstung zu kaufen, um das Licht in Ihrem Raum zu verbessern (oder zu ersetzen).Sie können zum Beispiel ein Ringlicht kaufen.Sie sind billig, einfach zu installieren, vielseitig und effektiv.

Prüfe deine Internetverbindung

 

Wenn Ihre Beleuchtung gut ist, aber Ihr Videosignal immer noch schlecht ist, sollten Sie als Nächstes Ihre Internetverbindung überprüfen.Viele Videoanruf-Apps versuchen, ihre Qualität basierend auf Ihrer Internetgeschwindigkeit zu variieren.Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Netzwerk stark und stabil ist.

Wenn Sie eine Ethernet-Verbindung haben, sollten Sie diese über Wi-Fi wählen.Eine Ethernet-Verbindung ist zwar weniger mobil, bietet aber eine bessere Geschwindigkeit und Stabilität als eine Wi-Fi-Verbindung.

Wenn Sie Wi-Fi verwenden, sollten Sie die Belastung Ihrer Netzwerkbandbreite reduzieren, indem Sie Geräte trennen, die Sie nicht verwenden.Wenn dies nichts zu tun scheint, sollten Sie Ihren Router neu starten.

Reinigen Sie Ihre Webcam

 

Wie jede andere Kamera verwendet auch Ihre Mac-Webcam eine Glaslinse, um Licht einzufangen.Wenn diese Glaslinse verschmutzt ist, kann sie das in die Kamera einfallende Licht blockieren oder verzerren.

Sie können Staub mit einer weichen Bürste entfernen und dann ein Mikrofaser-Linsentuch und eine Reinigungslösung verwenden, um die Linse abzuwischen.

Die regelmäßige Reinigung Ihrer Webcam kann die Qualität Ihrer Videoanrufe verbessern und ihre Lebensdauer verlängern.

Passen Sie die Einstellungen der Videoanrufanwendung an

Da viele der Apps, die wir für Videoanrufe verwenden, auf ein breites Spektrum von Menschen mit unterschiedlicher Internetzuverlässigkeit ausgerichtet sind, versuchen viele Entwickler sicherzustellen, dass ihre Apps die Anrufqualität nach Bedarf reduzieren können.Das ist zwar eine gute Sache, aber es kann ärgerlich werden, wenn einige dieser Funktionen Sie negativ beeinflussen.Wir haben mehrere beliebte Apps aufgelistet und erfahren, wie Sie ihre Anrufqualität verbessern können.

Facetime

Leider bietet FaceTime nicht so viele Einstellungen, die Sie optimieren können wie andere Apps.Es gibt jedoch mehrere Funktionen, die Sie aktivieren können, um Ihre Präsentation zu verbessern.

Eine dieser Funktionen ist der Hochformatmodus, der unter macOS Monterey (und neuer) verfügbar ist, solange Sie einen Mac mit einem Apple-Chip haben.Dieser Modus verwischt Ihren Hintergrund und legt den visuellen Fokus auf Sie, wodurch Ihr Bild noch mehr hervorsticht.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Porträtmodus zu aktivieren:

1. Öffnen Sie in der FaceTime-App während eines Videoanrufs das Kontrollzentrum in der Menüleiste.

2. Tippen Sie oben links auf Videoeffekte und wählen Sie „Porträt“.

3. Sie können die Auswahl aufheben, indem Sie erneut auf die Schaltfläche "Hochformat" tippen.

 

Zoom

Wenn die meisten Leute an Videokonferenzen denken, ist Zoom die App Nummer eins, die ihnen in den Sinn kommt.Aufgrund seiner Beliebtheit können die Einstellungen von Zoom die Qualität Ihrer Anrufe beeinträchtigen, indem HD-Video deaktiviert wird.

Befolgen Sie also diese Schritte, um HD-Videos auf Zoom zu aktivieren:

1. Starten Sie Zoom.

2. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnradsymbol, um die Einstellungen zu öffnen.

3. Wählen Sie nun im linken Bereich Videos aus.

4. Klicken Sie auf das HD-Feld, um es einzuschalten.

Google Meet

Google Meet drosselt automatisch Ihre Anrufqualität basierend auf Ihren Netzwerkbedingungen.Wenn Sie wirklich jederzeit eine hohe Gesprächsqualität beibehalten möchten, können Sie dies in den Einstellungen der App tun.

Sie können Ihre Anrufqualität verbessern, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

1. Tippen Sie während eines Videoanrufs auf die drei vertikalen Punkte unten auf dem Bildschirm, um das Menü zu öffnen.

2. Suchen Sie das Zahnradsymbol und klicken Sie darauf, um das Einstellungsfenster zu öffnen.

3. Gehen Sie zum linken Bereich des Fensters „Einstellungen“ und wählen Sie „Video“ aus.

4. Wählen Sie das Dropdown-Menü unter Sendeauflösung (Maximum) und wählen Sie HD (720p).

5. Wählen Sie das Dropdown-Menü für Empfangsauflösung (Maximum) und wählen Sie HD (720p).

 

Verwenden Sie eine externe Webcam

Wenn Sie modernstes Video für Videoanrufe benötigen, reicht das MacBook möglicherweise nicht aus, insbesondere wenn Sie das MacBook Air verwenden, das auf eine 720p-Webcam beschränkt ist – mit Ausnahme des Modells 2 mit dem M2022-Chip .

Eine externe Webcam kann dieses Problem lösen, da sie immer besser ist als die eingebauten, da sie normalerweise größer sind und mit überlegener Hardware ausgestattet sind.Für etwa 100 US-Dollar können Sie eine anständige 1080p-Webcam erwerben, um Ihre Videoqualität zu verbessern.

Verwenden Sie Ihr iPhone als Webcam

 

Wenn Ihr Mac macOS Ventura oder höher verwendet und Sie ein iPhone mit mindestens iOS 16 haben, können Sie die Funktion „Durchgangskamera“ nutzen.Sie können die Webcam Ihres Macs in Sekundenschnelle durch die Hauptkamera Ihres iPhones ersetzen.

Burst-Shooting ist schön, weil Sie kein zusätzliches Geld für eine externe Webcam ausgeben müssen.Außerdem ist die Kameraqualität des iPhones besser als die der meisten Webcams.Es funktioniert auch drahtlos und bietet eine Reihe einzigartiger Funktionen wie die Schreibtischansicht (mit der Sie gleichzeitig Ihr Gesicht und den Inhalt Ihres Schreibtischs anzeigen können).

Genießen Sie bessere Videoanrufe auf Ihrem Mac

Eine gute Kamera ist heutzutage genauso wichtig wie ein gutes Outfit.Es hinterlässt ein positives Bild bei jedem, der Sie sieht, und verbessert die allgemeine Kommunikation.

Vergessen Sie nicht, dass die richtige Beleuchtung und eine solide Internetverbindung einen großen Unterschied in der Qualität von Videoanrufen auf Ihrem Mac machen können.Bevor Sie nach einem anderen Computer für Videoanrufe suchen, vergewissern Sie sich, dass Sie die richtigen Kameraeinstellungen auf Ihrem Mac verwenden.

Aber wenn nichts hilft, können Sie Ihr iPhone jederzeit kostenlos als Webcam verwenden, es sei denn, Sie möchten Geld für eine externe Webcam ausgeben.

Adresse dieses Artikels:https://www.kkgcn.com/11984.html
Urheberrechtshinweis:Der Artikel stellt nur die Sichtweise des Autors dar, das Urheberrecht liegt beim ursprünglichen Autor, Sie können diesen Artikel gerne teilen, bitte bewahren Sie die Quelle für den Nachdruck auf!

发表 评论


Ausdruck