So beheben Sie Logitech-Optionen, die auf dem Mac nicht funktionieren

Xiaobai-Software  2022-11-07 18: 03  630 Aufrufe gelesen

Logitech Optionenist eine unverzichtbare Software, um das Beste aus Ihrer Maus, Tastatur und Ihrem Touchpad von Logitech auf Ihrem Mac herauszuholen.In den meisten Fällen werden Ihre Logitech-Peripheriegeräte automatisch erkannt und nahtlos mit ihnen verbunden.

Wenn das Programm Ihr Logitech-Gerät jedoch aus irgendeinem Grund nicht erkennen oder Ihre Anpassungen anwenden kann, können Sie die folgenden Lösungen verwenden, damit es funktioniert.

 

Überprüfen Sie die Berechtigungen für Logi Options

Logitech OptionenErfordert mehrere Berechtigungen auf dem Mac, um ausgeführt zu werden.Während Sie diese Berechtigungen bei der Erstinstallation des Programms erteilen müssen, können spätere macOS-Updates Ihre Datenschutzeinstellungen wiederherstellen.Führen Sie zur Überprüfung die folgenden Schritte aus:

1. Öffnen Sie das Apple-Menü und wählen Sie Systemeinstellungen (oder Systemeinstellungen für ältere Versionen von MacOS).

2. Wählen Sie die Kategorie „Datenschutz und Sicherheit“.Wenn Sie macOS Monterey oder höher verwenden, wechseln Sie zur Registerkarte Datenschutz.

3. Tauchen Sie ein in die Kategorien Bluetooth, Zugänglichkeit und Eingabeüberwachung und stellen Sie sicher, dass der Schalter neben der Logi-Option aktiv ist.Sie müssen das Passwort Ihres Mac-Benutzerkontos oder Touch ID verwenden, um die Änderung zu bestätigen.

 

Starten Sie Ihren Mac neu

Wie jedes andere Programm auf Ihrem Mac kann Logitech Options auf unerwartete Probleme stoßen, die die Kommunikation mit Ihrem Logitech-Gerät verhindern.Vorausgesetzt, es gibt keine Probleme mit den Berechtigungen des Programms, ist ein Neustart Ihres Mac oft der beste Weg, um diese Probleme zu beheben.

Speichern Sie einfach Ihre Arbeit, öffnen Sie dann das Apple-Menü und wählen Sie Neu starten aus dem Dropdown-Menü.Es ist eine gute Idee, das Kontrollkästchen neben Fenster bei erneuter Anmeldung erneut öffnen zu deaktivieren, bevor Sie Neustartbestätigung erneut auswählen.

 

Öffnen Sie beim Start Logitech Options

Logi Options wird beim Start automatisch geladen, sodass Sie von Anfang an auf alle Ihre Anpassungen zugreifen können.Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, können Sie Folgendes tun:

1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen (oder Systemeinstellungen) auf Ihrem Mac.

2. Gehen Sie zu Allgemein > Anmeldeobjekte.

3. Tippen Sie auf das Pluszeichen (+).

4. Wählen Sie die Logi-Option aus dem Anwendungsordner Ihres Macs.

5. Wählen Sie Speichern.

 

Laden Sie Ihr Logitech-Gerät auf

Wenn Logitech Options Ihre Maus, Tastatur oder Ihr Trackpad nicht erkennen kann, kann dies daran liegen, dass das Gerät keinen Akku mehr hat.Schließen Sie es über USB an und prüfen Sie, ob die Eingabeaufforderung in den Logitech-Optionen angezeigt wird.Wenn der Akku des Geräts ausgetauscht werden kann, ersetzen Sie ihn durch einen neuen Akku.

Schalten Sie Ihr Logitech-Gerät aus und wieder ein

In einigen Fällen kann das Ausschalten und erneute Einschalten des Logitech-Geräts dazu führen, dass es in den Logitech-Optionen angezeigt wird.Suchen Sie nach einem Netzschalter und schalten Sie ihn aus und wieder ein.

Logitech-Geräte vergessen und neu verbinden

Wenn Ihr Logitech-Gerät Bluetooth verwendet, versuchen Sie es zu vergessen und sich erneut mit Ihrem Mac zu verbinden.Dies hilft oft bei verbindungsbezogenen und anderen Problemen.

1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen (oder Systemeinstellungen) im Dock oder suchen Sie mit Spotlight.

2. Wählen Sie Bluetooth.

3. Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste auf Ihr Logitech-Gerät und wählen Sie „Trennen“.

4. Suchen und halten Sie die Pairing-Taste auf Ihrem Logitech-Gerät.

5. Wählen Sie Verbinden.

 

Angenommen, das Logitech-Gerät ist über einen Unified Wireless-Empfänger mit Ihrem Mac verbunden.Einfach entfernen und wieder einstecken.

Erteilen Sie Logi Options Daemon die Berechtigung

Logitech Options verlässt sich auf einen Daemon namens Logitech Options Daemon, um unter macOS korrekt zu funktionieren.Wenn Sie ihm die gleichen Berechtigungen wie dem Hauptanwendungsprozess erteilen, wird die Funktionsweise von Logitech-Geräten auf einem Mac verbessert:

1. Öffnen Sie ein Finder-Fenster und wählen Sie in der Seitenleiste Apps aus.

2. Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste auf Logi-Optionen und wählen Sie Paketinhalt anzeigen aus.

3. Wechseln Sie in den Ordner „Content-Support“.

4. Öffnen Sie die App „Systemeinstellungen“ oder „Systemeinstellungen“, wählen Sie „Datenschutz & Sicherheit“ (wählen Sie dann die Registerkarte „Datenschutz“ in macOS Monterey und höher).

5. Ziehen Sie den Logi Options Daemon in die Kategorie Bluetooth, Accessibility and Input Monitoring und schalten Sie den Schalter daneben ein.

 

Aktualisieren Sie die Logitech-Optionen auf dem Mac

Wenn die Probleme mit Logitech Options weiterhin bestehen, versuchen Sie, das Programm auf die neueste Version zu aktualisieren.Dadurch kann ein bekannter Fehler in der Software behoben werden, der die Funktion verhindert.

1. Öffnen Sie die Logitech Options-Anwendung und wählen Sie die Schaltfläche „Mehr“.

2. Wechseln Sie zum Seitenreiter Software.

3. Wählen Sie Nach Updates suchen.

 

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Automatisch nach Updates suchen, um Logitech Options immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Aktualisieren Sie Ihren Mac

Das Ausführen der neuesten Version von macOS stellt sicher, dass die Logitech Option über eine stabile Plattform verfügt, auf der sie ausgeführt werden kann.Außerdem neigen neuere Updates dazu, Verbindungsprobleme mit drahtlosen Geräten zu beheben.So aktualisieren Sie Ihren Mac:

1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen (oder Systemeinstellungen) auf Ihrem Mac.

2. Wählen Sie „Allgemein“ > „Softwareaktualisierung“ (oder nur „Softwareaktualisierung“ in macOS Monterey und höher).

3. Wählen Sie Jetzt aktualisieren.

Logitech Options auf dem Mac entfernen und neu installieren

Entfernen Sie Logi Options und installieren Sie es neu, um Probleme zu lösen, die durch beschädigte oder fehlerhafte Anwendungsinstallationen verursacht werden.Ziehen Sie es jedoch am besten nicht direkt in den Papierkorb von macOS, sondern entfernen Sie mit einem Applet eines Drittanbieters namens AppCleaner alle Spuren des Programms.Außerdem sollten Sie die Berechtigungen von Logi Options widerrufen, bevor Sie es deinstallieren.

1. Öffnen Sie die App „Systemeinstellungen“ oder „Systemeinstellungen“ und wählen Sie „Datenschutz & Sicherheit“ (und „Datenschutz“ für macOS Monterey und früher).

2. Deaktivieren Sie den Schalter neben der Logi-Option unter den Kategorien Bluetooth, Barrierefreiheit und Eingabeüberwachung.

3. Installieren und öffnen Sie AppCleaner.

4. Öffnen Sie ein Finder-Fenster, wählen Sie Apps in der Seitenleiste und ziehen Sie die Logi Options-App per Drag-and-Drop in das AppCleaner-Fenster.

5. Wählen Sie „Alles löschen“, um alle Spuren der Anwendung Logi Options zu entfernen.

 

6. Holen Sie es von der offiziellen WebsiteLogitech OptionenInstaller und installieren Sie das Programm neu.

HerunterladenAppCleaner (frei)

Wechseln Sie zu Logi Options+

Logi Options+ ist eine verbesserte Version von Logi Options mit nativen Versionen und Gerätetreibern für Apple Silicon Macs.Wenn Logi Options weiterhin Probleme bereitet, wechseln Sie zu Logi Options.

Sie können über die Logi Options-App zu Logi Options+ wechseln – suchen Sie nach der Option zum Upgrade auf Options+ und wählen Sie Download.Alternativ können Sie Logitech Options deinstallieren und Logi Options+ von Logitech.com herunterladen.Wenn Sie sich dafür entscheiden, vergessen Sie nicht, Logi Options+ Berechtigungen für Bluetooth, Barrierefreiheit und Eingabeüberwachung zu erteilen.

 

Wenn Logi Options+ auch Probleme auf Ihrem Mac hat, gelten die gleichen Fixes oben – mit Ausnahme der Lösungen, die den Logi Options Daem betreffen – ebenfalls.

Herunterladen: Logi-Optionen + (frei)

Logitech Options sollte wieder funktionieren

Die obigen Lösungen sollten Ihnen dabei helfen, Ihre Logitech Options-App zum Laufen zu bringen.Wenn nicht, sollten Sie Logitech Options+ auf Ihrem Mac verwenden, um es zu ersetzen.

Wenn das Problem nicht verschwindet, wenden Sie sich bitte an den Logitech-Support, der Ihnen basierend auf den Einstellungen Ihres Mac weitere Problemumgehungen anbieten kann.

Adresse dieses Artikels:https://www.kkgcn.com/11239.html
Urheberrechtshinweis:Der Artikel stellt nur die Sichtweise des Autors dar, das Urheberrecht liegt beim ursprünglichen Autor, Sie können diesen Artikel gerne teilen, bitte bewahren Sie die Quelle für den Nachdruck auf!

发表 评论


Ausdruck