So gruppieren Sie Desktop-Verknüpfungssymbole in Windows 11

Xiaobai-Software  2022-11-04 12: 40  308 Aufrufe gelesen

你 的Windows-11Ist der Desktop ein chaotisches Durcheinander?Wenn dies der Fall ist, können Sie es besser organisieren, indem Sie die Verknüpfungssymbole in Kategoriefeldern gruppieren.Windows-11Es gibt keine Funktion, mit der Sie Symbole in Feldern auf dem Desktop gruppieren können.

Einige Benutzer geben Geld für Stardock Fences aus, um ihre Desktop-Symbole besser zu organisieren.Sie können Desktop-Verknüpfungssymbole jedoch mit den Freeware-Paketen iTop Easy Desktop und ToolBox für Windows 11 gruppieren.

 

So gruppieren Sie Desktopsymbole mit iTop Easy Desktop

Mit der iTop Easy Desktop-Software für Windows 11, 10, 8.1 und 7 können Sie dem Desktop transparente Kästchen mit unterschiedlichen Titeln hinzufügen.Sie können Ihre Software-Verknüpfungen dann in verschiedene Gruppen organisieren, indem Sie sie in das Kategoriefeld verschieben.Hier ist wie:

1. In einem Browser öffneniTop Easy DesktopSeite klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt herunterladen.

2. Wenn Sie fertig sind, führen Sie die Datei itop-easy-desktop-setup.exe aus.

3. Wählen Sie „Weiter“, um iTop Easy Desktop zu installieren.

 

4. Klicken Sie auf Fertig stellen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen iTop Easy Desktop aktivieren.

5. Verschieben Sie das geöffnete iTop Easy Desktop-Fenster an die Seite des Desktops, um Platz zum Hinzufügen von Boxen zu schaffen.

6. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Desktop, halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie mit dem Cursor den Umriss eines Felds auf.

7. Lassen Sie die Maustaste los und wählen Sie Box erstellen.Sie können die Größe des Felds nach dem Hinzufügen weiter ändern, indem Sie den Cursor entlang seiner Grenzen platzieren und die Maus ziehen.

 

8. Doppelklicken Sie auf den oberen Rand des Felds, um ihm einen Kategorietitel hinzuzufügen.Sie können beispielsweise Titel für Softwarekategorien wie Spiele, Browser, Produktivitäts-Apps, Multimedia, Systemwartungstools und mehr eingeben.

 

9. Wiederholen Sie die Schritte acht bis zehn, um dem Desktop weitere Boxen hinzuzufügen.

10. Ziehen Sie dann die Symbole auf dem Desktop in das Kategoriefeld, um sie zu gruppieren.

Sie können auf die Optionen der Box zugreifen, indem Sie auf die Menüschaltfläche in der oberen linken Ecke der Box klicken.Bewegen Sie den Mauszeiger über die Option „Sortieren“, und Sie können aus mehreren Optionen wählen, um die Symbole in ihren jeweiligen Feldern zu organisieren.Dort haben Sie auch die Möglichkeit, Boxen umzubenennen und zu löschen.

 

Das Untermenü Ansicht in diesem Menü enthält auch eine Zusammenfassungsfeldoption.Wenn Sie diese Option auswählen, wird das Feld wie unten gezeigt bis zu seiner Titelleiste gescrollt.Dies ist eine praktische Funktion, um Platz auf dem Desktop zu sparen.Um das Feld zu erweitern, wenn Zugriff erforderlich ist, deaktivieren Sie dieselbe Option.

 

Sie können das Erscheinungsbild aller Desktop-Boxen oder einzelner Boxen auf der Registerkarte "Aussehen" des iTop Easy Desktop-Fensters anpassen.Dort können Sie die Farbe anpassen, indem Sie alle Kästchen oder ein einzelnes Kästchen im Dropdown-Menü auswählen und dann eine Farbe aus der Palette auswählen.Ziehen Sie den Schieberegler der Transparenzleiste, um das Feld mehr oder weniger transparent zu machen.

 

Die Registerkarte Schnellaktionen dieses Fensters zeigt die Hotkeys für iTop Easy Desktop.Besonders hervorzuheben ist der dort aufgeführte Hotkey Win+F3.Drücken Sie die Tastenkombination Windows + F3, um das Suchwerkzeug in der Mitte des Desktops zu öffnen (und zu schließen).Sie können dieses Tool verwenden, um Apps, Dokumente und Dateien in Windows 11 zu suchen und zu finden.

Wenn Sie die Desktop-Box schon immer deaktivieren wollten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „iTop Easy Desktop aktivieren“ auf der Registerkarte „Guides“.Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, werden alle Ihre Verknüpfungen auf dem Desktop so wiederhergestellt, wie sie waren, bevor Sie sie zusammengepackt haben.Wenn Sie dieselbe Option erneut auswählen, werden alle von Ihnen hinzugefügten Felder angezeigt.

So gruppieren Sie Desktopsymbole mit ToolBox

ToolBox ist eine alte Software zum Gruppieren von Desktop-Verknüpfungen, die auf Windows 3.1 zurückgeht.Sie können es also auf einer Vielzahl von Windows-Plattformen nutzen, einschließlich der kürzlich hinzugefügten Serie. ToolBox wird nicht mehr aktiv aktualisiert, enthält jedoch mehr Anpassungsmöglichkeiten als iTop Easy Desktop.Sie können ToolBox verwenden, um Verknüpfungen auf dem Desktop wie folgt zu gruppieren:

1. ÖffnenToolBox, laden Sie Dateien aus dem Downloadbereich oben rechts auf der Seite herunter.

2. Klicken Sie auf tbox285.zip, um die ZIP-Datei zu öffnen, und wählen Sie oben im Datei-Explorer Alle extrahieren.

3.

 

4. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das die Option Extrahierte Datei anzeigt, um sie auszuwählen.

5. Wählen Sie als Nächstes „Extrahieren“, um ein extrahiertes tbox285-Verzeichnis zu öffnen.

 

6. Doppelklicken Sie auf toolbox.exe, um ToolBox zu starten.

7. Um eine neue Box hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Taskleistensymbol der ToolBox und wählen Sie Neue Toolbox.

 

8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld und wählen Sie Neu > Verknüpfung zu Anwendung oder Datei.

 

9. Wählen Sie die EXE-Datei des Programms aus, die in das Feld aufgenommen werden soll, und klicken Sie auf Öffnen.

10. Wiederholen Sie die Schritte 9 bis 11, um weitere Boxen und Softwareverknüpfungen hinzuzufügen.

 

Sie können die Desktop-Box anpassen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und Toolbox-Eigenschaften auswählen.Das Fenster „Toolbox-Eigenschaften“ enthält Optionen zum Ändern der Größe der Box.Ziehen Sie die Schieberegler für die Balken für Kachelbreite und Kachelhöhe, um das Feld zu vergrößern oder zu verkleinern.Ziehen Sie alternativ die Schieberegler der Zeilen- oder Spaltenleiste, um die Zeilen- und Spaltennummern der Verknüpfung des Felds zu ändern.

 

Wenn Sie dem Feld einen Titel hinzufügen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Titelleiste ist sichtbar".Geben Sie dann im Feld Name der Toolbox einen Titel für die Box ein.Sie können den Titel weiter konfigurieren, indem Sie auf die Schaltfläche "Schriftart und Größe" klicken.Wählen Sie im angezeigten Fenster aus verschiedenen Optionen für Schriftart, Stil und Größe.

Standardmäßig sind diese Felder transparent.Sie können die Transparenzstufe anpassen, indem Sie den Schieberegler der Tönungsleiste nach links bewegen.Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Transparenzeffekt, um eine der vier Effektoptionen auszuwählen.

Um die Farbe des Felds zu ändern, klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern“ für „Farboptionen“, wählen Sie dann eine Option im Fenster „Farbwähler“ aus und klicken Sie auf „OK“.Drücken Sie die Schaltfläche Apply Changes, um die neue Farbe zu speichern.

 

Es gibt weitere Optionen in der Systemsteuerung von ToolBox.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Taskleistensymbol des Programms und wählen Sie ToolBox Systemsteuerung.Die Registerkarte ToolBoxes dort zeigt eine Liste Ihrer Boxen.Sie können eine Box vom Desktop löschen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und Toolbox löschen auswählen.

 

Wählen Sie die Registerkarte Anwendungseinstellungen, um allgemeinere Einstellungen für die ToolBox-Software anzuzeigen.Wenn Sie möchten, dass das Programm automatisch ausgeführt wird, wählen Sie dort die Einstellung „Toolbox beim Windows-Start starten“.Dort können Sie dem Desktop auch zwei vorgefertigte Boxen hinzufügen, indem Sie auf den Assistenten klicken und entweder Create System Folder Toolbox oder Create Drive Toolbox auswählen.

Bessere Organisation Ihres Desktops in Windows 11

ToolBox und iTop Easy Desktop sind ideal, um Ihren Windows 11-Desktop effizienter zu organisieren.Verwenden Sie diese beiden Pakete, um die Software, Ordner und Dateiverknüpfungen Ihres Desktops schnell und einfach in verschiedene Box-Kategorien zu gruppieren.

Adresse dieses Artikels:https://www.kkgcn.com/11040.html
Urheberrechtshinweis:Der Artikel stellt nur die Sichtweise des Autors dar, das Urheberrecht liegt beim ursprünglichen Autor, Sie können diesen Artikel gerne teilen, bitte bewahren Sie die Quelle für den Nachdruck auf!

发表 评论


Ausdruck